Digitale Innovation: von der Gesundheit bis zur Schönheit

Künstliche Intelligenz, verbundene Objekte, E-Health, intelligente Kosmetika, E-Schönheit u.v.m. Die digitale Revolution eröffnet neue Innovationskanäle für Pierre Fabre im Gebiet der Gesundheit und der Schönheit.

Image
Pierre Fabre Innovation 360
Die Bedürfnisse im Gesundheitswesen und in der Beauty-Branche entwickeln sich kontinuierlich weiter und werden mit der Zeit immer komplexer. Aus diesem Grund müssen wir innovative Lösungen anbieten. Wir erreichen dieses Ziel, getreu der Vision unseres Unternehmensgründers, durch die Bündelung von Wissen und Ressourcen zugunsten unserer Patienten und Kunden.

Austausch zur Verbesserung unserer Innovationsweise

Bei Pierre Fabre ist Innovation eine gemeinschaftliche Übung und steht für einen kollaborativen Ansatz in Einklang mit der Vision unseres Unternehmensgründers: die Bündelung der unternehmensinternen Kreativität in Kombination mit externen technischen Ressourcen und einem unternehmensübergreifenden multidisziplinären Ansatz auf Konzernebene zu Gunsten der Patienten und Verbraucher. Dank dieses auf Partnerschaften und offener Innovation basierenden Ansatzes können therapeutische und kosmetische Lösungen schneller auf den Markt gebracht werden.
 

 

100% digital, 100% menschlich: Innovation Digitale

Um die digitale Innovation im Bereich der Gesundheit und der Dermo-Kosmetik ebenso wie in den unternehmensinternen Support-Funktionen zu fördern, hat der Pierre Fabre Konzern 2015 mit dem Digital Innovation HUB ein Team erstellt, dessen oberste Priorität die Beschleunigung von Projekten im Bereich der E-Health, der vernetzten Kosmetik und der Industrie 4.0 ist.
Diese interne Serviceabteilung ist ein bevorzugter Partner für die Marken des Pierre Fabre Konzerns und gleichzeitig ein wichtiger Akteur der lokalen Innovations-Ökosysteme.
Remplacer par: setzen die Teams von Innovation Digitale in den Bereichen Gesundheit und Dermo-Kosmetik sowohl auf servicebezogene digitale Neuerungen als auch Initiativen zur Optimierung der Prozesse und Berufe des Industrie 4.0-Zeitalters.

Ein weltweit einzigartiger smarter Spiegel

In Zusammenarbeit mit den beiden Care OS et Revieve, hat Pierre Fabre Ende 2019 einen smarten Spiegel auf den Markt gebracht, der eine maßgeschneiderte Hautdiagnose vornehmen kann. Dieses neue, bahnbrechende Werkzeug steht den Besuchern des LAB – einem von Pierre Fabre Ende 2019 eröffneten Concept-Store in Toulouse – kostenfrei zur Verfügung.

Eine digitale Analyse der Haut, um die optimale Pflegeroutine zu finden? Dies ist mit dem von Pierre Fabre und seinen Partnern entwickeltem Spiegel ab sofort möglich.  

Image

Innovation 360 miroir connecté

 

MEHR ERFAHREN ÜBER TAVIE SKIN

 

TAVIE Skin: eine Anwendung für Patienten mit einem metastasierten Melanom
 

Image
Tavie Skin

HypnoVR©: die erste Lösung im Bereich medizinischer Hypnose mit Virtual-Reality-Technologie zur Reduzierung des Angstempfindens bei Zahnbehandlungen  

Pierre Fabre liegt das Wohlbefinden und eine ruhige Atmosphäre für Patienten und Gesundheitspersonal am Herzen. Deshalb bietet das Unternehmen in Partnerschaft mit dem Start-up HypnoVR Zahnärzten und -chirurgen sowie ihren Patienten eine Softwarelösung für Hypnose an, bei der Virtual-Reality-Technologie zum Einsatz kommt. Das Ziel besteht darin, das Stress- und Angstempfinden bei Zahnbehandlungen zu reduzieren.

 

Image
HypnoVR

 

Gemeinsam mit dem Start-up HypnoVR bietet Pierre Fabre eine nicht-medikamentöse Alternative zur pharmakologischen Sedierung: Hypnose mit Virtual-Reality-Technologie. Pierre Fabre Oral Care sieht in diesem innovativen Angebot eine vielversprechende Lösung zur Reduzierung des Stress- und Angstempfindens der Patienten in den Behandlungsräumen.

Über eine nutzerfreundliche Software-Plattform wählt der Zahnarzt einen Hypnosetext aus, der auf den Eingriff abgestimmt ist. Er legt zudem die Dauer der Hypnosesitzung fest und lässt seinem Patienten die Wahl zwischen verschiedenen aufregenden visuellen Welten und originellen Stücken aus der Musiktherapie. Dann wird dem Patienten der Kopfhörer aufgesetzt und die Sitzung kann beginnen. So kann dieser in Gedanken reisen und die angsteinflößende Atmosphäre des Behandlungsraums vergessen.

0

beschleunigte Projekte jedes Jahr

Image
innovation 360 elancyl comptoir
0
auf dem Markt verfügbare Initiativen

E-Gesundheit: Offene Win-Win-Partnerschaften

Die Innovation im Bereich der Gesundheitsfürsorge hat sich lange Jahre auf Moleküle konzentriert. Heute richten wir unseren Blick über verschreibungspflichtige Medikamente hinaus auf ganzheitliche therapeutische Lösungen. Der starke Anstieg servicebasierter digitaler Lösung zeigt uns, dass wir einen partnerschaftlichen Ansatz verfolgen müssen, um die zukünftige Versorgung unserer Patienten zu gestalten.
 

Image
uronaute innovation culotte connectee

BioSerenity und Pierre Fabre Arzneimittel erfinden ein vernetztes Gewebe für Harnwegserkrankungen

Indem wir unter Harninkontinenz leidenden Patienten die Möglichkeit geben, ein nicht invasives Medizinprodukt zu tragen, das sich reibungslos in den Alltag integrieren lässt, haben Pierre Fabre Arzneimittel and BioSerenity ihren patientenorientierten Ansatz bei der Diagnose und Gesundheitsfürsorge bekräftigt und die Beziehung zwischen dem Patienten und seinem Urologen neu definiert.

 

Erfahren Sie mehr

 

 

Image
portrait dominique authie

Neben unseren verschreibungspflichtigen Medikamenten ist es uns ebenfalls wichtig, Gesundheitsdienstleistungen zu entwickeln, die den Komfort der Patienten während der Behandlung verbessern und den verschreibenden Ärzten das Leben leichter zu machen.

Dominique Authié
Betriebsleiter Frankreich, Pierre Fabre Arzneimittel
Image
Pierre Fabre video feelcaps

Pierre Fabre Arzneimittel und SALVUM entwickeln FEELCAPS

Durch die Bereitstellung eines spielerischen und erweiterbaren digitalen Gesundheitsdienstes für Patienten (chronische Krankheiten, Krebs, usw.) arbeitet Pierre Fabre Arzneimittel mit medizinischem Fachpersonal zusammen, um sie bei der Verschreibung einer angemessenen körperlichen Aktivität zu unterstützen.

 

Erfahren Sie mehr
 

Hackathons, Herausforderungen: Erforschen neuer Ideen

Unterstützung der Kreativität und einer wissenschaftlichen Geisteshaltung, Förderung kollektiver Intelligenz und des Unternehmertums …

Der Pierre Fabre Konzern lädt u.a. Studenten, Start-ups und Patienten zur gemeinschaftlichen Entwicklung digitaler Innovationen der Zukunft ein, von der Gesundheit bis zur Schönheit.

Seit 2015 hat Pierre Fabre 6 Hackathons organisiert, um digitale Lösungen für die Gesundheitsfürsorge mit dem obersten Ziel zu entwickeln, den Alltag der Patienten zu verbessern.

Jedes Jahr organisiert der Konzern in Zusammenarbeit mit Partnerschulen und -universitäten Wettbewerbe für Studenten: eine Gelegenheit für Studenten und Mitarbeiter von Pierre Fabre Ideen auszutauschen.