Von der Natur zur Haut

100%-integrierte F&E

Image
R&D dermo-cosmetics at Pierre Fabre
Als Erfinder der Dermo-Kosmetik vor rund 60 Jahren haben wir uns der Entwicklung dermokosmetischer Pflegeprodukte mit einem hohen Mehrwert verschrieben, um die Gesundheit und die Schönheit von Haut und Haar gleichermaßen zu unterstützen.

Fachkompetenz in F&E seit 1974

Für seine Marken (A-Derma, Ducray, Eau Thermale Avène, Elancyl, Galénic, Klorane, René Furterer) ist der Pierre Fabre Konzern Botaniker, Anbauer und Hersteller in einem.

Dank dieser außergewöhnliche Stellung in der Kosmetikindustrie kontrollieren wir den gesamten Produktlebenszyklus, von der Pflanze bis zum Produkt für Haut und Haar, ganz gleich, ob sie gesund oder geschädigt sind.

Mit 6 Forschungszentren in Frankreich und über 300 Forschern im Bereich der Dermo-Kosmetik identifiziert der Konzern neue Ziele, entwickelt neue natürliche Extrakte und schafft neue Texturen.

Zahlen für die F&E im Bereich der Dermo-Kosmetik

0%

des Umsatzes im Bereich der Dermo-Kosmetik wurde 2017 in die F&E investiert

0

neue Formulierungen wurden 2018 entwickelt

0

Patentfamilien wurden 2018 angemeldet

0

Experten widmen sich der F&E im Bereich der Dermo-Kosmetik

0

F&E-Zentren in Frankreich 

0

internationale Innovationszentren: Japan und Brasilien

Image
Pierre Fabre Research Development dermocosmetics

Eine Kette des Wissens und der Fachkompetenz

Die F&E-Experten des Pierre Fabre Konzerns im Bereich der Dermo-Kosmetik stellen ihre Talente in den Dienst folgenden Bereiche:

  • Kenntnis über Haut, Haar und Pflanzen,
  • die Kunst der Formulierung,
  • die Entwicklung von Behältern,
  • die wissenschaftliche Bewertung von Inhaltsstoffen und Endprodukten,
  • Kenntnis heterogener Zielgruppen und ihrer spezifischen Bedürfnisse.

Kenntnis über Haut, Haar und Pflanzen

Image
expert de la peau Pierre Fabre

Experte in der Hautpflege seit 1974

Das erste Pierre Fabre Forschungsteam mit einer doppelten Spezialisierung auf Kosmetik und Dermatologie wurde 1974 in Castres zusammengestellt

und hat von Anfang an Studien über die Physiologie der Haut durchgeführt. Dabei sammelte das Team sehr schnell Erkenntnisse und wurde Experte für die Epidermis mit einem besonderen Schwerpunkt auf den Sonnenschutz, die Hautalterung und die Mikrobiota.

Dieses umfassende Fachwissen war 2018 Thema in über 30 wissenschaftlichen Publikationen in anerkannten Fachzeitschriften.

 

Image
Close up on hair - Pierre Fabre expertise and knowledge about hair

Kenntnis des Haars

Die Haarforschung des Pierre Fabre Konzerns konzentriert sich auf zwei Ansätze:

  • die Schönheit des Haars: Glanz, Farbe, Schwung, Kraft, Fülle und Dicke,
  • die Biologie von Haar und Kopfhaut: Haarzyklus, Seborrhoe, Feuchtigkeitspflege und Empfindlichkeit der Kopfhaut.

Unsere Teams entwickeln innovierende Produkte zur Pflege und Behandlung für die Marken Ducray, Klorane und René Furterer.

Image
Research on plants at Pierre Fabre

Kenntnis der Natur

Wir sehen in der Natur eine unerschöpfliche Inspirationsquelle.

Die ForscherInnen des Pierre Fabre Konzerns suchen in der Natur nach Lösungen für die Bedürfnisse von Haut und Haar

in gesundem und geschädigtem Zustand.

Sie wählen neue Wirkstoffe (29 strategische Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs im Jahr 2018), um regelmäßig neue dermokosmetische Produkte anbieten zu können, die aus unserer vielfältigen Pflanzenwelt und unseren Biotechnologien hervorgehen.

Der Unternehmensgründer Pierre Fabre war von der Pflanzenwelt begeistert und von dem unbegrenzten Potential der Natur überzeugt.

Das Erbe dieser Leidenschaft inspiriert die Botaniker und Forscher des Konzerns bis heute. Außerdem hat dieses Erbe das Unternehmen zur Einführung eines strengen, zertifizierten Ansatzes unter dem Namen Botanical Expertise Pierre Fabre (BEPF) veranlasst, um innovative, sichere Inhaltsstoffe bei gleichzeitiger Erhaltung der Natur und fairer Behandlung der Lieferanten zu extrahieren.

Meine Arbeit besteht in der Identifizierung von Pflanzen und aktiven Wirkstoffen in diesen Pflanzen, um sie anschließend für eine Verwendung in Kosmetika zu extrahieren.

Bernard Fabre
Phytochemie-Experte, Pierre Fabre

Meister der Dermo-Kosmetik

Der Pierre Fabre Konzern hat eine Wissens- und Fachkompetenzkette entwickelt, die uns die Kontrolle aller Schritte der Produktentwicklung unserer dermokosmetischen Marken ermöglicht.

Unser durchgehender Entwicklungsprozess von Dermo-Kosmetik beruht auf der Kombination von vier Fähigkeiten zur Gewährleistung der Zuverlässigkeit und Wirksamkeit unserer Produkte:

  • die Identifizierung pflanzlicher und biotechnologischer Wirkstoffe,
  • die Formulierung,
  • die Verpackung,
  • Wirksamkeits- und Sicherheitstests
     
Image
Pierre Fabre art of creating new dermocosmetics formulas

Die Kunst der Formulierung

Tag für Tag arbeiten unsere Experten für kosmetische Formulierungen an der Verbesserung der Formeln unserer Marken und entwickeln immer neue originelle Texturen (rund 150 Formeln im Jahr 2018).

Ihre Mission: Inhaltsstoffe kombinieren und dabei die ausgewählten aktiven Wirkstoffe offenbaren und erhalten.

Die Experten von Pierre Fabre verwenden möglichst viele natürliche Inhaltsstoffe in unseren Produkten und entwickeln biologisch abbaubare Formulierungen für Produkte zum Ausspülen. Auf diese Weise entstehen Emulsionen, schäumende Produkte, Lotionen, Stifte, Pulver, Seifen, Öle u.v.m.
 

Image
Xavier Ormancey, Head of R&D dermocosmetics Pierre Fabre

 

„Unsere Fachkompetenz basiert auf unser einzigartigen Fähigkeit zur Formulierung raffinierter Produkte, die sensorische Qualitäten und Wirksamkeit vereinen und gleichzeitig die völlige Unbedenklichkeit für sämtliche Hauttypen (insbesondere empfindliche Haut, geschädigte Haut, Babyhaut usw.) garantieren. Außerdem prüfen wir die biologische Abbaubarkeit und die ökologischen und ethischen Auswirkungen unserer Formulierungen.‟

 

Xavier Ormancey
Leiter F&E für Pierre Fabre Dermo-Kosmetik
Image
Research and development on packaging for Pierre Fabre Dermocosmetics products

Verpackung und Produkt als ein Ganzes betrachtet

„Behälter-Inhalt“-Kompatibilität, Verpackung und Produkt, ist ein wesentlicher Schritt in jeder neuen Produkteinführung. Sie garantiert, dass die Versprechen und die Sicherheit unserer dermokosmetischen Produkte im Endprodukt, das der Verbraucher kauft, perfekt widergespiegelt werden.

Image
packaging innovation in dermocosmectics by Pierre Fabre

Verpackung: das Beispiel der sterilen Kosmetika

Nach mehr als 10 Jahren Forschung und Entwicklung hat der Pierre Fabre Konzern das innovative Verpackungssystem D.E.F.I („Dispositif Exclusif Formule Intacte“) für sterile Kosmetik im Jahr 2009 perfektioniert.

D.E.F.I ist das erste patentierte Verpackungssystem, das sterile Formulierungen vor allen Mikroorganismen schützt. Eine Verpackungsinnovation, die 2018 sogar mit 2 Oscars für die Verpackung ausgezeichnet wurde.

Image
Pierre Fabre Research Development dermocosmetics clinical tests

Tests zur Gewährleistung der Produktqualität

Die letzte Phase vor jeder Markteinführung besteht für Biologen, Toxikologen, Mediziner und Dermatologen in der Durchführung von Produkttests, insbesondere um die Sicherheit und Wirksamkeit des Produkts zu prüfen

Unser Entwicklungsprozess basiert auf einer pharmazeutischen Kultur und unsere dermokosmetischen Pflegeprodukte bilden keine Ausnahme von der medizinischen und pharmazeutischen Grundregel, das keine Aussagen ohne Beweise gemacht werden dürfen.

Um die Sicherheit und Unbedenklichkeit aller unserer Formulierungen zu gewährleisten, führen wir besonders strenge Kontrollen durch, die über die Vorgaben europäischer Regelungen hinausgehen:

  • präklinische In-vitro-Tests
  • In-vivo-Tests der klinischen Toleranz

Jedes Jahr werden über 1.000 Tests und klinische Studien am Menschen durchgeführt.

Innovationszentren: Vielfalt, eine Quelle der Innovation

Seit 2014 investiert der Pierre Fabre Konzern in die Errichtung regionaler Zentren für die Innovation und die Entwicklung dermokosmetischer Produkte.

Diese für unseren Konzern strategischen Standorte verfolgen eine dreifache Mission:

  • die Ergründung eines besseren Verständnisses asiatischer und brasilianischer Hauttypen und der Bedürfnisse der Verbraucher vor Ort,
  • die Erkennung von Trends auf diesen kosmetischen Märkten für die Entwicklung neuer Märkte,
  • die Entwicklung von Produkten, die an die Märkte für dermokosmetische Marken angepasst sind.
     

 

Image
Pierre Fabre Asia Innovation Center team of R&D

In Asien innovieren

2014 hat Pierre Fabre Dermo-Kosmetik ein Innovationszentrum in Japan gegründet. Das Zentrum befindet sich im Herzen der Hauptstadt und damit so nah wie möglich an den Bewohnern von Tokio und den Geheimnissen ihrer Schönheit.

Dieses Innovationszentrum hat insbesondere ein Signaturprodukt der Marke Eau Thermale Avène entwickelt: AVENE HYDRANCE AQUA CREAM-IN-GEL.

Image
centre innovation bresil pierre fabre

In Lateinamerika innovieren 

2018 hat Pierre Fabre Dermo-Kosmetik ein Innovationszentrum in Brasilien und somit inmitten eines der innovativsten Schönheitsmärkte gegründet.

Ein idealer Standort, der den Forschungsteams eine Arbeit ganz nah am lokalen Bedarf und gleichzeitig eine enge Zusammenarbeit mit Frankreich und Japan ermöglicht.