Von der Natur zur Haut

100%-integrierte F&E

Image
R&D dermo-cosmetics at Pierre Fabre
Als Erfinder der Dermo-Kosmetik vor rund 60 Jahren haben wir uns der Entwicklung dermokosmetischer Pflegeprodukte mit einem hohen Mehrwert verschrieben, um die Gesundheit und die Schönheit von Haut und Haar gleichermaßen zu unterstützen.

Fachkompetenz in F&E seit 1974

Für seine Marken (A-Derma, Ducray, Eau Thermale Avène, Elancyl, Galénic, Klorane, René Furterer) ist der Pierre Fabre Konzern Botaniker, Anbauer und Hersteller in einem.

Dank dieser außergewöhnliche Stellung in der Kosmetikindustrie kontrollieren wir den gesamten Produktlebenszyklus, von der Pflanze bis zum Produkt für Haut und Haar, ganz gleich, ob sie gesund oder geschädigt sind.

Mit 6 Forschungszentren in Frankreich und über 300 Forschern im Bereich der Dermo-Kosmetik identifiziert der Konzern neue Ziele, entwickelt neue natürliche Extrakte und schafft neue Texturen.

Zahlen für die F&E im Bereich der Dermo-Kosmetik

0%

des Umsatzes im Bereich der Dermo-Kosmetik wurde 2017 in die F&E investiert

0

neue Formulierungen wurden 2018 entwickelt

0

Patentfamilien wurden 2018 angemeldet

0

Experten widmen sich der F&E im Bereich der Dermo-Kosmetik

0

F&E-Zentren in Frankreich 

0

internationale Innovationszentren: Japan und Brasilien

Image
Pierre Fabre Research Development dermocosmetics

Eine Kette des Wissens und der Fachkompetenz

Die F&E-Experten des Pierre Fabre Konzerns im Bereich der Dermo-Kosmetik stellen ihre Talente in den Dienst folgenden Bereiche:

  • Kenntnis über Haut, Haar und Pflanzen,
  • die Kunst der Formulierung,
  • die Entwicklung von Behältern,
  • die wissenschaftliche Bewertung von Inhaltsstoffen und Endprodukten,
  • Kenntnis heterogener Zielgruppen und ihrer spezifischen Bedürfnisse.

Kenntnis über Haut, Haar und Pflanzen

Image
expert de la peau Pierre Fabre

Experte in der Hautpflege seit 1974

Das erste Pierre Fabre Forschungsteam mit einer doppelten Spezialisierung auf Kosmetik und Dermatologie wurde 1974 in Castres zusammengestellt

und hat von Anfang an Studien über die Physiologie der Haut durchgeführt. Dabei sammelte das Team sehr schnell Erkenntnisse und wurde Experte für die Epidermis mit einem besonderen Schwerpunkt auf den Sonnenschutz, die Hautalterung und die Mikrobiota.

Dieses umfassende Fachwissen war 2018 Thema in über 30 wissenschaftlichen Publikationen in anerkannten Fachzeitschriften.