Strategie

Covid 19 : Spenden von Handcremes und Avène Thermalwasserspray an Krankenhäuser der Region Occitanie

6. April 2020

Die Pierre Fabre Group und ihre Marke Eau Thermale Avène werden Handcremes, Reinigungsgels sowie Thermalwassersprays an Krankenhäuser in der südwestfranzösischen Region Occitanie spenden.

Präventionsmaßnahmen wie das Händewaschen und Anwenden von Handdesinfektionsmitteln sind unverzichtbar zur Bekämpfung der Covid-19-Ausbreitung. Langfristig können sie die Haut aber austrocknen und irritieren, insbesondere bei medizinischen Fachkräften, die sich die Hände oft desinfizieren. Ebenso kann das ständige Tragen eines Mundschutzes Irritationen im Gesicht hervorrufen.
Angesichts des Bedarfs der Pflegekräfte an Hautschutz und -pflege konnte die Pierre Fabre Group und ihre Marke Eau Thermale Avène als auf dermo-kosmetische Pflegeprodukte zum Schutz der Haut spezialisierte Partner zahlreicher Krankenhäuser in der Region Occitanie nicht untätig bleiben.

Image
une employée de la distribution Pierre Fabre
Unsere Vertriebsteams bereiten die Pakete vor.

Daher werden ab dem 1. April Krankenhäuser in der Region Occitanie zusätzlich zum von der Pierre Fabre Group hergestellten hydroalkoholischen Gel mit den folgenden Eau Thermale Avène Produkten versorgt:

Die Pierre Fabre Group möchte nicht nur allen Teams und Partnern, die zum Erfolg dieser Aktion beitragen, ganz herzlich danken, sondern auch das außerordentliche Engagement der zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie mobilisierten medizinischen Fachkräfte würdigen.